MBW-Blog

 
 

Ihr Partner für professionelle Wasseraufbereitung

Preise um 3 % reduziert - Mehrwertsteuer ab sofort 16%

Quelle: WDR Fernsehen, Ratgeber, Servicezeit, Sendung vom 16.02.2009

Autorin: Monika Härle

 

Forscher in Großbritannien haben jetzt nachgewiesen, dass durch Wasserenthärter Ekzeme bei an Neurodermitis erkrankten Kindern deutlich abnehmen. Seit 2007 beteiligten sich 233 Kinder zwischen sechs Monaten und 16 Jahren an der Studie. Sie erhielten vier bis zwölf Wochen lang medizinische Wasserenthärter, die die Forscher danach wieder aus dem Haushalt entfernten. In dieser Zeit wurde über die Neurodermitis-Symptome Tagebuch geführt. Gleichzeititg protokollierte ein computergestütztes Armband die Häufigkeit des Kratzens im Schlaf. Bereits nach zwei Wochen Gebrauch des enthärteten Wassers wurde eine Bessserung der Ekzeme festgestellt.

Bisher war bekannt, dass Neurodermitis in Regionen mit härterem Wasser um bis zu 50 Prozent zunimmt. Ursachen könnten Mineralien wie Kalzium und Magnesium in hartem Wasser sein, die die Haut reizen, durch Trinken zu trockener Haut führen oder zum Verbrauch von mehr Seife oder Waschmittel verleiten. Dadurch wird die Haut zusätzlich ausgetrocknet. In Deutschland leiden rund sieben Prozent aller Kinder ständig unter Neurodermitis.

Kontakt

 

MB Wassertechnik
Badstr. 1/1
72213 Altensteig-Walddorf

 (07458) 455 500
 (07458) 985 839
(0171) 477 1500

 e-Mail

HWK Karlsruhe

 

 

Industriekunden

Wir bauen auf Anfrage auch Enthärtungsanlagen bis 30 m³ Stundendurchsatz

Blog Anmeldung